Dezember 2016

Neue Altarbibel

Mit Beginn des neuen Kirchenjahres am 1. Advent des Jahres, in dem wir das 500-jährige Reformationsjubiläum feiern, verwenden wir in unseren Gottesdiensten die neue Lutherbibel 2017.

Die Übersetzung der Bibel nach Martin Luther war zuletzt in den Jahren 1964 bis 1984 revidiert worden. Vor allem die Erkenntnisse, die seither in den Bibelwissenschaften gewonnen werden konnten, hatten schließlich eine erneute Durchsicht des Bibeltextes erforderlich gemacht. Teilweise kehrte man dabei zu Formulierungen der Lutherbibel von 1545 zurück. An anderen Stellen hat man unverständliche Begriffe angepasst. Die Einführung der neuen Bibel führt uns vor Augen: Das Wort Gottes ist uns in der Bibel in Menschenwort gegeben, in Worten, die wir immer wieder neu übersetzen und interpretieren müssen. Das ist unser Auftrag, besonders auch im Gottesdienst.