14. Mai 2014
Neuer Vorstand beim Förderverein Jubilate

Der Förderverein hat seit 2005 wesentlich zur Erhaltung der Jubilatekirche beigetragen. Seit seiner Gründung, also neun Jahre lang, waren Waldemar Weber (Vorsitzender), Heide Dangel (Stellvertretende Vorsitzende), Magdalene Döring (Schriftführerin) und Gisela Tews (Schatzmeisterin) im Vorstand tätig.

Im Rahmen der Mitgliederversammlung am 14. Mai wurde ein neuer Vorstand gewählt: Bernd Heißwolf, vorher Beisitzer, übernimmt den Vorsitz, Rolf-Dieter Nerz ist Stellvertretender Vorsitzender und Iris Dratz Schriftführerin. Gisela Tews bleibt als Schatzmeisterin im Amt.

Wir danken Waldemar Weber, Heide Dangel und Magdalene Döring (und natürlich Gisela Tews) sehr herzlich für ihr jahrelanges Engagement. Wir freuen uns, dass es Menschen gibt, die diese Arbeit fortsetzen werden.

Der Förderverein hat im Rahmen des Finanzierungskonzeptes zur Erhaltung unserer Kirche die Aufgabe übernommen, jährlich ca. 20.000 Euro beizutragen. Das hat er in den Jahren bisher sehr zuverlässig geschafft und dabei noch Rücklagen aufgebaut. Dafür ist die Gemeinde außerordentlich dankbar.

Im Jahr 2013 sind die Einnahmen etwa 2.500 Euro unter den Planzahlen geblieben. Die Ursachen lagen zum Teil im Rückgang der Mitgliederzahlen und im Rückzug eines Sponsors, möglicherweise auch in einer „Spenden-Konkurrenz“ durch die neue Küche. Da die weiteren Einnahmen (Erstattungen für ehrenamtlich geleistete Arbeiten) im Plan blieben und die Ausgaben um ca. 1.000 Euro unter dem geplanten Wert lagen, liegt die Jahresbilanz für das Jahr 2013 ca. 1.500 Euro unter dem Ziel einer ausgeglichenen Bilanz.

Der Fehlbetrag ist nicht bedrohlich und kann aus den Rücklagen finanziert werden. Wir müssen aber bei den Einnahmen möglicherweise nach neuen Ansätzen suchen, um auf Dauer die Jahresbilanz bei einer „schwarzen Null“ zu halten.

Die aktuellen detaillierten graphischen Darstellungen dieser insgesamt trotz allem erfreulichen Entwicklung sind wieder auf der Info-Tafel des Fördervereins im Vorraum der Jubiatekirche ausgehängt.

Inhalt: