20. März 2014
Erschließung Orschel-Hagen Süd - nicht zwischen den Kirchen!

Anfang des Jahres 2013 wurde eine „Stellungnahme der Kirchengemeinden Jubilate und St. Andreas zu der Erschließung des neuen Quartiers Orschel-Hagen Süd und seiner Anbindung an das Zentrum Dresdner Platz“ an die Oberbürgermeisterin Barbara Bosch gerichtet zur Kenntnis der Fraktionen des Gemeinderates. Im Laufe des Jahres 2013 hat eine Arbeitsgruppe alle sieben Gemeinderatsfraktionen besucht und die in der Stellungnahme ausführlich dargelegten Argumente und Vorschläge erläutert.

Nachdem nun gemäß GEA-Bericht im Februar 2014 offenbar die Ergebnisse von Untersuchungen alternativer Erschließungsmöglichkeiten vorliegen, hat der Kirchengemeinderat den neuen Geschäftsführer der GWG Klaus Kessler zu seiner Sitzung am 1. April eingeladen und ihn gebeten, diese zu erläutern.

Für den Mai plant die Arbeitsgruppe, vor den Kommunalwahlen eine Podiumsdiskussion mit Vertretern der Gemeinderatsfraktionen zu veranstalten, auf der die Fraktionen zu ihren Positionen zu Themen in Orschel-Hagen befragt werden sollen:
Dr. Willmann

Inhalt: