10. September 2013
Offener Bücherschrank

Orschel-Hagen hat jetzt auch einen "Offenen Bücherschrank".

Bereits 2012 wurde von Orschel-Hagener Bürgern die Idee eines offenen Bücherschranks an die IGELOH herangetragen, diese hatten solche Bücherschränke schon in anderen Städten und Dörfern gesehen und waren der Meinung, dass auch Orschel-Hagen einen solchen Bücherschrank haben sollte.

Der Standort war schnell festgelegt. Zwischen dem Bürgeramt und der Logopädie-Praxis war ehemals eine Telefonzelle installiert, der jetzt ungenutzte Raum könnte mit einem Bücherschrank ausgefüllt werden, zudem wäre der Schrank überdacht und somit nicht der Witterung ausgesetzt. Dieses Anliegen und auch gleich der geeignete Standort wurde der Stadt mitgeteilt, und jetzt ein Jahr später hat Orschel-Hagen einen geräumigen Bücherschrank mit einer selbstschließenden Türe.

Bücherschrank in Orschel-Hagen

Der entsprechende Artikel aus dem "Reutlinger GEA":

Inhalt: