18. Juni 2006
Pfarrer Zwißler wird "ständig"

Nachdem wir in unserem Gottesdienst am 6. März letzten Jahres das Pfarrerehepaar Denneler/Zwißler als Vakaturvertretung für die Pfarrstelle Jubilate Ost begrüßen konnten, wird Pfarrer Zwißler nun im Gottesdienst am 18. Juni durch Dekan Dr. Mohr als ständiger Pfarrer in Jubilate Ost eingesetzt.

Die Investitur von Pfarrerin Denneler wird in 2 Jahren erfolgen können. Voraussetzung für das "Ständig werden" auf einer Pfarrstelle ist eine 3- jährige Dienstzeit als "Pfarrer zur Anstellung". Diese Zeit hat Pfarrer Zwißler Ende April 2006 absolviert, bei Pfarrerin Denneler wird das zum 1.März 2008 der Fall sein. Das Ehepaar Denneler/Zwißler hat sich nach kurzer Zeit in allen Bereichen der Kirchengemeinde Jubilate große Anerkennung und Beliebtheit erworben. Daher hat der Kirchengemeinderat sehr begrüßt, dass beide auf der Kirchengemeinderatssitzung am 4. Oktober 2005 den Wunsch geäußert haben, auch über die Vertretungszeit hinaus auf der Pfarrstelle bleiben zu wollen. Der allseitige Wunsch wurde dem Oberkirchenrat mitgeteilt und ein Besetzungsverfahren eingeleitet.

Das Besetzungsgremium hat auf seiner Sitzung am 8. Februar 2006 unter Vorsitz von Prälat Maier Pfarrer Zwißler zum Pfarrer in Jubilate Ost gewählt und sich einverstanden erklärt, dass sich das Ehepaar Denneler/ Zwißler die Stelle teilt. Wir freuen uns sehr, dass uns die Familie Denneler/Zwißler in unserer Gemeinde erhalten bleibt, und so können wir die Investitur im Abendgottesdienst am 18. Juni und den kleinen Empfang im Anschluss dazu nutzen, unserem Pfarrerehepaar zu danken für seinen Einsatz und sein Engagement in einer sicherlich für die Gemeinde und ihre Leitung nicht einfachen Zeit.

Inhalt: