26. September 2004
Pfarrer Michael Odenwald verabschiedet sich von der Kirchengemeinde Jubilate.

"Du bist ein Goldschatz, den uns der liebe Gott geschenkt hat." Diese blumigen Worte konnte man am vergangenen Sonntag im evangelischen Gemeindehaus in Orschel-Hagen vernehmen. Pfarrer Michael Odenwald hielt in einer gut gefüllten Jubilatekirche seinen Abschiedsgottesdienst. Im Anschluss daran lud der Kirchengemeinderat zum Stehempfang im Gemeindesaal ein. Diese Gelegenheit nutzten neben Vertretern der Gesamtkirchengemeinde und der Nachbargemeinden auch viele Gemeindeglieder, um sich persönlich von ihrem langjährigen Pfarrer zu verabschieden.

Vor beinahe auf den Tag genau fünfzehn Jahren hatte Pfarrer Odenwald als Vierunddreißigjähriger sein Amt in der Kirchengemeinde Jubilate angetreten. Dr. Martin Willmann, Vorsitzender des Kirchengemeinderates, erinnerte an die Worte des damaligen Dekans: "Der Odenwald ist an die Alb gekommen". "Und zieht jetzt weiter Richtung Schönbuch", führte Dr. Willmann fort. "Solche Bewegungen hinterlassen Spuren." So geht die Schaffung eines offenen Mittagstisches, die Vielfalt der Gottesdienste und die Erhaltung der Qualität des Orschel-Hagen-Briefes trotz Mittelkürzungen zu einem großen Teil auf das Engagement Pfarrer Odenwalds zurück.

Besonderer Dank kam dem scheidenden Pfarrer von der "Großmutter der Gemeinde", Elisabeth Gutknecht, und den Vertretern der Spätaussiedler aus Russland zu. Pfarrer Odenwald hatte sich mit viel Verständnis und Entgegenkommen um die Integration Russlanddeutscher in die Gemeinde bemüht.

Weitere Schwerpunkte seiner Arbeit waren seine Bemühungen um die Lebensqualität im Stadtteil und um Gemeinde-Kooperation im Nordraum.

Mit "nach vorn gerichteter Kraft" sieht Pfarrer Odenwald seiner neuen Pfarrstelle in Kirchentellinsfurt entgegen, die er zum ersten Oktober antritt. Trotzdem verlässt er seine langjährige Gemeinde mit dem "Wehmut des Abschieds": "Nun zieh ich meine Kapp´ und sag Adieu."

Dekan Dr. Mohr, Pfarrer Odenwald und Dr. Willmann haben die Lage im Griff
Dekan Dr. Mohr, Pfarrer Odenwald und
Dr. Willmann haben die Lage im Griff

Die Großmutter der Gemeinde verabschiedet Pfarrer Michael Odenwald mit Familie.
Die "Großmutter der Gemeinde" verabschiedet
Pfarrer Michael Odenwald mit Familie.

Wehmut des Abschieds: Pfarrer Michael Odenwald mit Familie.
Wehmut des Abschieds: Pfarrer Michael Odenwald mit Familie.

Kunstvoll gestalteter Abschied: Pfarrer Michael Odenwald mit Familie.
Kunstvoll gestalteter Abschied: Pfarrer Michael Odenwald mit Familie.

Inhalt: